"... und den neuen Tag wie ein neues Leben beginnen." – Edith Stein

Die kfd St. Heinrich

Aus den anfänglich 10 Gründungsmitgliedern ist eine Gemeinschaft gewachsen, der momentan 76 Mitgliedern angehören, die von unserer Teamsprecherin Irene Krause und 11 weiteren Mitarbeiterinnen geleitet und betreut wird. Unsere kfd ist eine lebendige, kontaktfreudige, mutige und christliche Gemeinschaft. Wir treffen uns monatlich im Pfarrheim – auch Arche genannt – zu Besprechungen und Vorbereitungen unserer Angebote.

Programm

So gibt es bei uns thematische Frauengottesdienste, Glaubensgespräche, Besinnungstage, Mai- und Rosenkranzandachten, Wallfahrten und diverse Gesprächsangebote. Durch den monatlichen Besuchsdienst, bei dem die kfd-Zeitschrift „Frau und Mutter“ verteilt wird (seit Januar trägt sie den Namen „Junia“), durch Kranken- und Geburtstagsbesuche, sowie Gratulationen zu besonderen Jubiläen, halten wir engen Kontakt zu unseren Mitgliedern.

Bei Festen wie Karneval, Frühlings- und Herbstfesten und bei unserer Adventfeier verbringen wir gemeinsam fröhliche und besinnliche Stunden in der Arche.

Durch Überschüsse bei Veranstaltungen und durch Kollekten bei unseren Gottesdiensten, unterstützen wir seit Jahren verschiedene Projekte in der Pfarrei, in unserer Stadt und weltweit über den Brasilienkreis von St. Heinrich. Auch regelmäßige Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung tragen zum gegenseitigen Kennenlernen der Frauen untereinander bei.

Unser Ziel ist es, das religiöse und gesellschaftliche Leben hier in St. Heinrich zu vertiefen und zu beleben, neue Ideen zu entwickeln und zu versuchen, diese zu realisieren. So wollen wir auch in Zukunft eine starke Säule in St. Heinrich sein, denn Gemeinschaft stärkt und schenkt neuen Mut.

Teamsprecherin

Irene Krause